Onboarding bei M&S Cosmetics
Onboarding bei M&S Cosmetics

News

Onboarding bei M&S Cosmetics

21 Azubis und Dualis starten am 1. September


In acht verschiedenen Ausbildungsberufen und zehn verschiedenen Studiengängen bildet MANN & SCHRÖDER COSMETICS in diesem Jahr junge Nachwuchskräfte aus.
Der neue Jahrgang wurde am 1. September 2023 im Unternehmen herzlich willkommen geheißen.

An insgesamt drei Onboarding-Tagen konnten sich die zehn Auszubildenden und elf dual Studierenden untereinander kennenlernen und vieles über ihren Ausbildungsbetrieb erfahren.

„Mit dem Onboarding bieten wir einen Rahmen, in dem sich die Neuankömmlinge sowohl untereinander als auch mit den höheren Jahrgängen und Ausbildern vom ersten Tag an vernetzen können. Wir legen großen Wert darauf, dass die Azubis und Dualis gut ins Berufsleben starten und sich in unserem Unternehmen gut aufgehoben und wohl fühlen“, erläutert Personalleiterin Alexandra Fischer Sinn und Zweck des Onboardings, das weit über eine reine Wissensvermittlung hinausgeht.
Damit sich die jungen Männer und Frauen gut im Unternehmen zurechtfinden, bekamen sie alle wichtigen Anlaufstellen gezeigt und erfuhren, welche Abteilung, was macht. Sie erhielten Einblick in die Systemlandschaften und bekamen selbstverständlich auch allgemein Wissenswertes in Schulungen vermittelt. Die Schulungsinhalte waren Themen wie Datenschutz, Arbeitssicherheit, Ausbildungsplan & Schule, aber auch ein Knigge- und MS Office-Training waren dabei. Im praktischen Teil konnten sie Feste Kosmetik selbst herstellen und später ihre neuen Laptops und das digitale Azubi-Heft testen.

Verbessertes Ausbildungskonzept

Das Onboarding-Programm wurde 2021 im Rahmen einer HR-Initiative durch ein einheitliches Ausbildungskonzept optimiert und erweitert. Das Konzept schafft die Voraussetzungen, dass sich Nachwuchskräfte bei MANN & SCHRÖDER COSMETICS bestmöglich entwickeln können und einen guten Start im Unternehmen haben.

Nach den drei Onboarding-Tagen ging es für die Azubis und Dualis dann in die jeweilige Abteilung, die über alle Bereiche des Unternehmens verteilt sind: Verwaltung, Vertrieb, IT, Produktion, Logistik, Technik und Labor. Dort wurden sie bereits von ihren Ausbildern erwartet und konnten gleich in die Praxis starten – hochmotiviert von den drei Einführungstagen.